Musikwettbewerb 2019 für Bläser - solo und Duo

Die Gesellschaft der Musikfreunde Reutlingen e.V. hat in diesem Jahr wieder einen Wettbewerb für Nachwuchsmusiker in Stadt und Kreis Reutlingen - diesmal für Holz- und Blechbläser solo und Duo. Die Klavierbegleitung konnte auf Wunsch mitbewertet werden, wenn die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt waren. Näheres dazu in den Wettbewerbsbedingungen.

Der seit Jahrzehnten durchgeführte Wettbewerb fand am Samstag, 6. April 2019, ab 14.30 Uhr im Großen Studio der Stadtbibliothek statt. Mehrere dritte, zweite und erste Preise bis 250 € wurden in verschiedenen Altersgruppen vergeben, auch ein Sonderpreis in Höhe von 200 € für eine herausragende Interpretation moderner Musik, gestiftet von dem Reutlinger Komponisten Veit Erdmann.

Zum vierten Mal wurde auch der Karl-Michael-Komma-Gedächtnispreis von der gleichnamigen Stiftung, vertreten durch Dr. Michael Komma, in Verbindung mit einem ersten Preis in der Gesamthöhe von 500 € für die beste Interpretation eines Werkes des Reutlinger Komponisten ausgelobt, doch konnte er in diesem Jahr leider nicht vergeben werden. Zur weiteren Information hier ein Link zur KMK-Stiftung.

Die Juroren bestätigten den Teilnehmern ein hohes Niveau. Die Urkunden sowie die Geldpreise wurden am Sonntag, den 14. Mai, um 11.00 Uhr im Rahmen eines Matineekonzerts im Großen Studio der Stadtbibliothek vergeben.

Hier die Preisträger:

Die Ergebnisse in der Altersgruppe I (Geburtsjahrgänge bis 2008)

  • 1. Preis (250.- €): Felix Treutlein (Blockflöte)
  • 2. Preise (125.- €): Antony Webb (Oboe), Evi Spiegelhalter mit Josephine Luik (Blockflöten-Duo)
  • 3. Preise (75.- €): Antonia Dullstein (Querflöte), Emma Köhler (Blockflöte)

Altersklasse II (Jahrgänge 2006 - 2004)

  • 1. Preis (250.- €): Joschi Kremsler (Klarinette) mit Anton Manz (Klavierbegleitung), Désirée Krems (Fagott) mit Ayse Cay (Klavierbegleitung)
  • 2. Preis (125.- €): Hannah Blind mit Johanna Rist (Blockflöten-Duo)

Altersklasse III (Jahrgänge 2003 - 2000)

  • 1. Preis (250.- €): Chiara Holtmann (Klarinette) mit Jan Luka Diebold (Klavierbegleitung), Lucas Kassner (Trompete), er erhält zusätzlich den Veit-Erdmann Sonderpreis für die beste Interpretation moderner Musik in Höhe von 200.- €
  • 2. Preis (125.- €): Lukas Dorfmüller (Querflöte)
  • 3. Preis (75.- €): Tivon Immer (Oboe)