Die GDM

Förderzweck und Ensembles

Die Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Förderverein und dient laut Satzung von 1996 "der Förderung und Pflege des Musiklebens in Reutlingen, insbesondere der Unterstützung des Süddeutschen Jugendsinfonieorchesters und des Reutlinger Kammerchors". Bald darauf kam die Unterstützung des Reutlinger Jugendorchesters und seines Nachwuchsorchesters dazu (heute: Junge Sinfonie Reutlingen).

Die Süddeutsche Philharmonie hat sich nach gut zehn Jahren nicht zuletzt wegen des ausgezeichneten finanziellen Förderungsangebots unter die Fittiche der Stadt Esslingen begeben. Hinzugekommen sind inzwischen weitere vier Ensembles, die regelmäßig finanzielle Zuwendungen für ihre Arbeit erhalten: Reutlinger Kammerorchester, Martinskollegium Pfullingen, Collegium Vocale Reutlingen und der Jugendchor der Leonhardschöre. Weitere Informationen zu den geförderten Ensembles, auch ihrer aktuellen Programme, sind über die Homepages erhältlich.

Der Verein ist stolz darauf, dass die Mitgliedsbeiträge und Spenden in aller Regel in vollem Umfang den geförderten Ensembles und für die Durchführung des jährlichen Musikwettbewerbs verwendet werden. Die Verwaltungskosten bewegen sich dank der logistischen Unterstützung der RWT-Gruppe Reutlingen bei dem Versand der regelmäßigen Musikbriefe des Vereins gegen Null.

Die Gesellschaft der Musikfreunde tritt nicht als Konzertveranstalter auf. Ensembles außerhalb Reutlingens werden daher gebeten, auf die Zusendung von Auftrittsangeboten zu verzichten.


Vorstand

Der Vorstand der Gesellschaft der Musikfreunde besteht aus:
  • Prof. Hartmut Ebke, 1. Vorsitzender
  • Dr. Ulrich Hermann, 2. Vorsitzender
  • Rainer Lachenmann, Kassier